Private Krankenversicherung

Was Sie beachten sollten

Grundsätzlich gibt es in Deutschland die Möglichkeit, sich gesetzlich oder privat krankenversichern zu lassen. Für den Versicherungsschutz spielen viele persönliche Faktoren eine Rolle. Eine sorgfältig getroffene Entscheidung kann sich nachhaltig positiv auf die zukünftige finanzielle Situation auswirken.

Welche Krankenversicherung ist also die Richtige? Wie unterscheiden sich die einzelnen Anbieter, welche Leistungen kann man erwarten, welche Aufnahmekriterien gelten und vor allem, welchen Schutz sehen Sie für sich als sinnvoll an? Dies sind nur ein paar elementare Fragen, welche für die Entscheidung im Zuge einer Vollmitgliedschaft oder einer Zusatzversicherung Ihrerseits überlegt werden sollten. 

Geschäftsmann, Unfall, bandagiert

Viele Vorteile in der Privaten

Die private Krankenversicherung bietet Ihnen ein Leistungsspektrum, das – je nach Tarif – in der Vollmitgliedschaft oft über das Mindestniveau der gesetzlichen Kassen hinausgeht.

Erstes wichtiges Plus: die bevorzugte Behandlung durch niedergelassene Ärzte und Zahnärzte. Schließlich beteiligen sich Privatversicherer in der Regel mit deutlich höheren Sätzen an medizinischen Leistungen als die gesetzlichen Kassen. Freie Arztwahl, volle Kostenerstattung und Vorzugsbehandlung bei Klinikaufenthalten sind nur einige Vorteile der privaten Versicherung.

Die Höhe Ihres Beitrags können Sie in der Privaten durch Wahl eines individuellen Leistungspakets selbst beeinflussen. Für viele – insbesondere für Singles, Kinderlose und Gutverdiener – ist der private Gesundheitsschutz sogar deutlich preiswerter als die gesetzliche Pflichtversicherung. Bereits jeder zehnte Deutsche besitzt daher auch schon eine private Krankenversicherung.

Beitragsstabilität der privaten Krankenversicherungen

Natürlich ist auch eine private Krankenversicherung nicht von Beitragssteigerungen verschont. Schließlich müssen auch die privaten Krankenkassen im Laufe der Jahre für die medizinische Entwicklung, Honorare der Ärzte sowie die Verteuerung der Medikamente erhöhte Aufwendungen entrichten. Gerade aus diesem Grund kann billig im Laufe der Jahre sehr teuer werden und mit unserer langjährigen Erfahrung kennen wir die Eigenheiten wie auch die Entwicklungen der einzelnen Anbieter. Natürlich können auch wir nicht in die Zukunft blicken und eine etwaige Veränderung der Geschäftspolitik der Anbieter beeinflussen. Wir können jedoch unsere unternehmerischen Erfahrungen und Beobachtungen aus der Vergangenheit in die Beratung einfließen lassen und an Hand von Statistiken und Unternehmenskennzahlen der Anbieter, sowie einer ungeschönten Betrachtung der verfolgten Tarifpolitik der Vergangenheit, die einzelnen Anbieter für die Zukunft besser bewerten, als so manch ein Journalist, Ausschließlichkeitsagent oder gebundener Bankberater.  Wer sich bei der privaten Krankenvollmitgliedschaft auf kurzfristig erstellte Vergleich in Wirtschaftszeitungen verlässt oder sich einseitig von einem gebundenen Vertreter beraten lässt, geht schlicht ein erhöhtes Risiko ein, dass man die falsche Wahl getroffen hat.  

Das gleiche gilt im gleichen Umfang auch für eine private Zusatzversicherung

Private Krankenversicherung

Das Team der Veka Versicherungsmakler e.K. wünschten allen Mandanten frohe Festtage sowie ein von Gesundheit und Glück geprägtes Jahr 2015.