Kapital – Lebensversicherung

Als Kapitalanlage geeignet?

Figuren stehen auf MünzenDie Kapitallebensversicherung zahlt nicht nur im Todesfall eine vereinbarte Summe an die Begünstigten aus, sondern auch im Erlebensfall das angesparte Kapital an den Berechtigten. Sie ist somit in erster Linie eine Kombination aus Vorsorge für den Todesfall und einem Sparvertrag.

Die Lebensversicherung zahlt am Vertragsende die Spar-Beiträge (Nicht den Gesamtbeitrag), welcher im Laufe der Jahre mit dem gesetzlich vorgegebenen Garantiezins verzinst wird und die Überschussbeteiligung aus. Die Gesamtrendite richtet sich nach dem Erfolg der Versicherungsgesellschaft. Im Todesfall wird eine bei Vertragsabschluss vereinbarte Summe an die von Ihnen bestimmten Begünstigten ausbezahlt. Zusätzlich kann bei den meisten Anbietern gegen Mehrbeitrag noch ein Schutz gegen Unfalltod eingeschlossen werden und es besteht auch die Möglichkeit, eine Absicherung gegen den Verlust seiner Arbeitskraft einzuschließen (Berufsunfähigkeitsversicherung). Ob ein solcher Zusatz für Sie von Vorteil ist, kann nur nach einem ausführlichen Gespräch ermittelt werden. Eine pauschale Aussage hierzu sehen wir als unseriös an.

Risikoschutz und Rendite gleichzeitig

Die Kapitallebensversicherung

Die staatlichen Kassen sind leer, das Thema Eigenvorsorge ist in aller Munde. Die Leistungen einer privaten Rente fließen erst dann, wenn das Ruhestandsalter erreicht ist. Wie aber ist eine Familie abgesichert, wenn – was niemandem zu wünschen ist, aber trotzdem bedacht werden muss – einer der erwachsenen Familienmitglieder vor Erreichen der Rente verstirbt?

Wenn Sie auch für diesen Fall gewappnet sein wollen, gehört eine Lebensversicherung unbedingt in Ihren Policenordner. Die Kapitallebensversicherung bietet weltweiten Schutz rund um die Uhr – in Freizeit, Berufsleben, Ausbildung, Studium oder auf Reisen. Ob sich eine Kombination mit einer Anlage für Sie lohnt, oder ob eine Risikolebensversicherung mehr Ihrem Bedarf entspricht, kann nur unter Betrachtung aller Aspekte Ihrer persönlichen Situation ermittelt werden. Auch hierzu empfehlen wir eine Gesamtbetrachtung des Themas Vorsorge, wozu wir Sie gerne persönlich beraten.

Risikoschutz alleine

Unverzichtbar ist eine Risiko-Lebensversicherung besonders für junge Familien, deren Vermögen noch nicht ausreicht, um sich im Todesfall des Hauptverdieners vor finanzieller Not zu schützen. In diesem Fall zahlt der Lebensversicherer sofort eine hohe Versicherungssumme.

Auch bei zu erwartenden Erbschaftssteuern, kann eine Risiko-Lebensversicherung eine sinnvolle Lösung vor finanziellen Einbußen darstellen. Hierzu erarbeiten wir gerne auch in Absprache mit Ihrem Steuerberater eine passende Lösung für Sie.

Die Lebensversicherung dient zudem im betrieblichen Kontext der Absicherung von leitenden Angestellten bzw. Geschäftsführern eine wichtige Rolle, um bei einem etwaigen Ausfall die Zeit bis zur Implementierung einer neuen Fachkraft die Kosten für den Betrieb zu reduzieren. Die Keyman-Police kann einerseits nur für den Todesfall abgeschlossen werden aber auch für den Fall von schweren Erkrankungen der Führungskraft.

Wir ermitteln aus einer Vielzahl von Anbietern eine passende Produktlösung für Sie, welche grundsätzlich Ihren Bedürfnissen und Wünschen entspricht.

Kapital – Lebensversicherung

Das Team der Veka Versicherungsmakler e.K. wünschten allen Mandanten frohe Festtage sowie ein von Gesundheit und Glück geprägtes Jahr 2015.